Startseite | Impressum | Kontakt

Gmünd

Natur, Kultur und Wellness: Attraktionen en masse in der Bezirksstadt

Gmünd - Christophorusstein in der Blockheide

Gmünd - Neuer Aussichtsturm in der Blockheide

Gmünd, die nordwestlichste Bezirksstadt Österreichs, deren Name auf das „Gemünde“ von Lainsitz und Braunau zurückzuführen ist, ist aufgrund seiner außergewöhnlichen Naturkulisse ein Anziehungspunkt für Touristen aus Nah und Fern. Riesige Granitblöcke, eingebettet in eine unberührte Naturlandschaft mit romantischen Teichen, machen den Reiz des Naturparks Blockheide aus, dessen Aussichtsturm zu einem grandiosen Ausblick in die Region einlädt (siehe Naturpark Blockheide Gmünd-Eibenstein ). Zu den kulturellen Highlights der Stadt Gmünd zählt der historische Stadtkern, der sein besonderes Flair den beiden Sgraffitohäusern und dem Alten Rathaus verdankt(siehe Gmünder Sgraffitohäuser ) Wer sich für die Geschichte der Waldviertler Glaserzeugung interessiert, ist im Stein- und Glasmuseum bestens aufgehoben. Ein besonderes Erlebnis ist eine Fahrt mit der Waldviertler Schmalspurbahn nach Groß Gerungs und Litschau (siehe Waldviertler Schmalspurbahn ). Seit 2006 ist die Stadt Gmünd um eine zusätzliche Attraktion reicher: Am idyllischen Ufer des Aßangteichs öffnete damals das Sole-Felsen-Bad seine Pforten, das für eine enorme Belebung des Tourismus in der Stadt gesorgt hat ( siehe Sole-Felsen-Bad Gmünd ). Aufgrund vieler aufstrebender Industriezweige ist die Stadt Gmünd, die rund 5500 EinwohnerInnen zählt, heute der wirtschaftliche Mittelpunkt des Oberen Waldviertels. Auch auf dem kulturellen Sektor ist in der ehemaligen Kuenringerstadt einiges los. Nicht umsonst rühmt sich die Stadt Gmünd als "Kulturhauptstadt des Waldviertels". Höhepunkt der kulturellen Veranstaltungen ist jedes Jahr im Herbst der Komödienherbst Niederösterreich, der das Gmünder Kulturhaus zur Bühne für Theaterkostbarkeiten aus ganz Europa macht.

Information

Gmünd - Sole-Felsen-Bad - Außenansicht abends

Stadtgemeinde Gmünd
3950 Gmünd, Schremser Str. 6
Tel. +43/2852/52506-100
Internet: http://www.gmuend.at

Eindrücke aus der Stadtgemeinde Gmünd

Gmünd - Chronik einer Stadt

Informationen zur Geschichte der Stadt Gmünd, die 2008 ihr 800-Jahr-Jubiläum feierte, finden Sie in:
Daniel Lohninger (Hg.), Martina Hermann, Viktoria Neunteufel, Harald Winkler: Gmünd - Chronik einer Stadt
Gmünd 2008. Verlag Bibliothek der Provinz.

Gmünd - Brunnen am Stadtplatz