Kleinregion Waldviertler StadtLand

9 Gemeinden. 1 Region. Einzeln sind wir stark. Gemeinsam sind wir stärker.

9 starke Gemeinden - 1 Region. Wir, die neun Gemeinden Amaliendorf-Aalfang, Brand-Nagelberg, Gmünd, Großdietmanns, Hirschbach, Hoheneich, Kirchberg am Walde, Schrems und Waldenstein, haben uns zur Kleinregion Waldviertler StadtLand zusammengeschlossen, um an einem Strang zu ziehen. Um gemeinsam Visionen Realität werden zu lassen.

News

"Kleinregion Junior" startet mit neuem Programm"

„Kleinregion Junior“, das erfolgreiche Kursangebot der Kleinregion Waldviertler StadtLand für Eltern von Babys und Kleinkindern, startet im Oktober 2018 bereits in seine dritte Saison. Den Beginn macht die Spielegruppe Schrems von Jennifer Jurda und Claudia Pomaßl, die am 17. Oktober um 9:30 Uhr im Clubraum der Stadthalle Schrems zu einem lustigen Vormittag zum Thema „Herbststimmung“ einladen.

Der Ausbau des Informationsangebots für junge Eltern ist ein wichtiges Ziel für die Gemeinden der Kleinregion Waldviertler StadtLand. „Wir möchten den Eltern mit unseren Veranstaltungen die Möglichkeit geben, die vielen tollen Angebote in unserer Region bei Schnupperstunden kennen zu lernen und den Erfahrungsaustausch der Eltern untereinander fördern“, erklären Obmann Christian Dogl und Kleinregionsmanagerin Viktoria Prinz das Ziel von „Kleinregion Junior“. Die Veranstaltungen finden monatlich in einer anderen Gemeinde statt und starten jeweils um 9:30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erwünscht, da es bei manchen Veranstaltungen nur begrenzte Plätze gibt. „Ich möchte mich bei allen, die mich bei der Organisation des neuen Programms unterstützt haben, herzlich bedanken, ganz besonders bei Karin Opelka, die viele wertvolle Ideen geliefert und den Kontakt zu anderen Vortragenden hergestellt hat“, so Viktoria Prinz.

Kleinregion Junior startet neu:

Viktoria Prinz und Christian Dogl freuen sich über die tollen Angebote (Foto: privat)

Christian Dogl zum neuen Obmann gewählt

Kleinregion Waldviertler StadtLand wählte neuen Vorstand mit Christian Dogl als Obmann

Bei der Generalversammlung der Kleinregion Waldviertler StadtLand am 4. September in Hoheneich wurden die Weichen für die Zukunft des Vereins neu gestellt. Christian Dogl, Vizebürgermeister der Gemeinde Waldenstein, wurde einstimmig zum neuen Obmann gewählt. Seine Stellvertreter sind ab sofort die Bürgermeister Gerald Schindl aus Amaliendorf-Aalfang und Helga Rosenmayer aus Gmünd.

Christian Dogl löst damit den Schremser Bürgermeister Karl Harrer ab, der zehn Jahre lang die Funktion des Obmanns inne gehabt hatte. In Harrers Funktionsperiode wurden zahlreiche gemeindeübergreifende Projekte auf Schiene gebracht, um die Interessen der rund 20.000 Menschen in den neun Mitgliedsgemeinden bestens zu vertreten. Der neue Obmann Christian Dogl möchte die gute Zusammenarbeit der vergangenen Jahre fortsetzen, aber auch neue Impulse setzen. „Natürlich möchte ich die erfolgreichen Projekte der Kleinregion fortsetzen“, so Dogl, der sich künftig für noch mehr gemeindeübergreifende Kooperationen stark machen möchte. „Ich wünsche mir für die künftige Periode, dass wir für die einzelnen Mitgliedsgemeinden durch Kooperationen Synergien erschaffen können, die zum wirtschaftlichen Nutzen der Kleinregionsgemeinden und der Bevölkerung beitragen“, bekräftigte der neue Obmann. Die künftigen Schwerpunkte der kleinregionalen Zusammenarbeit sollen im Herbst gemeinsam erarbeitet werden.

Bei der Neuwahl des Vorstands:

Reinhard Langegger, Rupert Bachhofner, Gerald Schindl, Alois Strondl, Christian Dogl, Franz Hinker, Karl Schützenhofer,Rainald Schäfer, Helga Rosenmayer, Josef Pruckner, Karl Harrer, Franz Freisehner, Viktoria Prinz, Thomas Panagl, Christian Grümeyer, Heinz Frank, Peter Müller, Thomas Steininger, Johann Weissenbök, Horst Weilguni, Adele Strondl, Markus Pollack (©Karl Tröstl/NÖN)

Wir sind auch auf facebook vertreten!

Bilder und Impressionen

Zugriffe heute: 7 - gesamt: 52874.